• 20% auf Cosrx, Klairs, By Wishtrend & Benton
  • Mit dem Code: Markensale
Angebote in:
Angebote noch:
Koreanische Kosmetik Zahlungsmethoden

Nur heute | 20% Rabatt auf die Marken Klairs & Benton & Cosrx & By Wishtrend | Code: Markensale

Die perfekte Hautpflege

Es ist in aller Munde, selbst absolute Beauty-Muffel haben schon davon gehört: Hautpflege-Produkte Made in Korea. Aber warum spricht jeder davon und was macht den Hype um die Hautpflege aus Korea aus? Wir erklären euch den Unterschied zwischen herkömmlicher und koreanischer Hautpflege und was wir uns von den Koreanerinner in Sachen Hautpflege abschauen können!

Das Hautpflege-Ritual

In Korea, der Beautynation schlechthin dreht sich alles um die perfekte Schönheit. Hautpflege ist dabei nur der Anfang, Koreaner legen sich für die Schönheit auch unters Messer und sie stehen auch ganz offen dazu. Koreanerinnen sind bereit einiges an Zeit für ihre Hautpflege zu investieren. Dabei sehen sie es ist nicht nur als Hautpflegeprogramm an, welches gespult werden muss. Sondern es nennt sich Hautpflege-Ritual, da es außerdem eine Zeit ist, in der man etwas nur für sich tun kann und das mit Genuß. Die 10-Schritte-Hautpflege-Routine ist zu viel für dich? Keine Panik, es geht auch mit weniger Schritten, aber pass bloß auf - es besteht akute Suchtgefahr und bald sind es dann doch mehr Hautpflegeschritte die du anwendest, weil du die Ergebnisse siehst und mehr davon willst.

Aber fangen wir am Anfang an. Die Double Cleansing Methode:

Zuerst natürlich die Gesichtsreinigung

Hier setzt die koreanische Hautpflege schon auf eine Double Cleansing Strategie. Wenn du Make-Up trägst wird es am schonendsten mit einem Reinigungsöl entfernt, danach kommt dann der Cleanser für die Gesichtsreinigung zum Einsatz.

Als nächtstes folgt der Toner:

Auch hier unterscheidet der koreanische Toner sich wesentlich zum althergebrachten Gesichtswasser. Denn er bringt die Haut nicht nur auf den normalen pH-Wert zurück, sondern bereitet auch optimal auf die nachfolgenden Hautpflegeschritte vor.

In der koreanischen Hautpflege gibt es Essenzen, Lotionen und Seren

Diese sind auf den individuellen Hauttyp ausgerichtet und werden nacheinander angewendet. Das nennt man in Profikreisen Schichten. Die Essenz wird aufgetragen und eingeklopft in deine Haut, du wartest bis sie eingezogen ist, dann folgt die Lotion oder das Serum, hier verfährst du genauso. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen werden auf diese Weise bis zu 4 Schichten auf die Gesichtshaut eingearbeitet, die alle dazu dienen die Haut optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Zu Abschluß folgt die Feuchtigkeitscreme, Sonnencreme oder BB-Cream/Cushion

Die Feuchtigkeitscreme bildet den Abschluß der Feuchtigkeitsversorgung für deine Haut, auch hier natürlich abgestimmt auf deinen individuellen Hauttyp. Danach folgt die Sonnencreme oder das Make-Up mit Sonnenschutzfaktor. Koreaner achten penibel darauf, ihre Haut vor gefährlichen Nebenwirkungen der Sonneneinstrahlung zu schützen, so bleibt die Haut nicht nur hell sondern altert auch nicht so schnell. Das perfekte Finish erhälst du, wenn du eine Cushion oder BB-Cream benutzt, sie unterstützt deinen natürlichen Hautton und verleiht einen ebenmäßigen Teint.

Sichtbare Ergebnisse

Bisher galt: Teure Hautpflege-Produkte helfen mehr und die Drogerieware kann man vergessen. Aber was ist, wenn man sich die hochpreisigen Produkte nicht leisten kann? Muss man auf wirkungsvolle Hautpflege-Produkte verzichten und bleibt seinen Hautproblemen selbst überlassen? Die Antwort ist klar nein! Es ist auch möglich mit einem schmaleren Budget seine Haut typgerecht zu pflegen und zwar mit Beauty Made in Korea wie z.B. von Yadah, Cosrx, iUnik, Pyunkang Yul, Purito. Diese koreanische Hautpflege-Hersteller haben sich auf die jüngere Zielgruppe spezialisiert und dabei effektive Produkte entwickelt, die gegen das Hautproblem Nummer 1 unter Jugendlichen unreine Haut wirken.

Der Hype um K-Beauty erreicht Deutschland

Auch für trockene oder reife Haut hat K-Beauty einiges auf Lager. Und stetig wird neu entwickelt. In Seoul, der Hauptstadt von Korea, wird am laufendem Band in Sachen Schönheit und Hautpflege weitergeforscht. Und die Nachfrage steigt, erst die Koreaner/innen,  dann der asiatische Markt, die USA und jetzt Europa - der Hype um koreanische Hautpflege hat auch Deutschland erreicht. Noch nie war es so einfach an Kosmetikprodukte aus Korea heranzukommen. LoveMyCosmetic kümmert sich um den Import, es gibt garantiert nur Originalware und das zu unschlagbaren Preisen. Das Versandlager befindet sich im Norden Deutschlands bei Hamburg, hier werden täglich Pakete gepackt und versendet, sodass ihr eure Hautpflegeprodukte aus Korea innerhalb kürzester Zeit erhaltet.

Hochwertige Inhaltsstoffe

Die koreanische Lebenseinstellung gibt es bereits vor, die Welt soll in Einklang mit Umwelt und Mensch sein. So werden bei der Herstellung von Kosmetik und Hautpflegeprodukten nur die nötigsten Inhaltsstoffe verwendet. Auf die bei herkömmlichen Produkten üblichen Inhaltsstoffe wie Alkohol, PEG, Silikon etc. wird weitestgehend verzichtet und Tierversuche sind in Korea verboten, sodass alle Hautpflege-Produkte cruelty-free hergestellt werden. Zu den wertvollen Inhaltsstoffen, die in der koreanischen Hautpflege fast schon standardmäßig verwendet werden gehören Ceramide, Centella Asiatica, Hyaluronsäure, Grüner Tee, Teebaum, Kohle u.v.m. Centella Asiatica hat beispielsweise einen nachweislich hautstraffenden und hautbildverbessernden Effekt, sodass es in koreanischen Hautpflegeprodukten für trockene Haut und Anti-Aging gar nicht mehr weg zu denken ist. Teebaum und Kohle hingegen finden Anwendung in Produkten gegen Pickel und für die Pflege von unreiner oder fettiger Haut, weil sie einen anti-bakteriellen, talg-reduzierenden und juckreizmindernden und aufhellenden Effekt. Viele Hersteller u.a. Whamisa, Urang, Aromatica, Purito, haben ihre Produkte EWG zertifizieren lassen, d.h. sie bieten reine, zertifizierte Naturkosmetik. 

 

Zuletzt angesehen