✔ 10-Steps Korean Skincare Routine


 

 

1. MAKE UP ENTFERNER & REINIGUNGSÖL

Um die Behandlung der Haut richtig zu beginnen, müssen zunächst alle Hindernisse beseitigt werden. Das bedeutet: Make-up, Schmutz und allgemeine Umwelt Verschmutzungen müssen runter von der Haut. Die herkömmliche Methode mit einem Wattepad getränkt in Make-up-Entferner oder einem Reinigungstuch entfernt hartnäckiges & wasserfestes MakeUp nur sehr mühsam. Diese Probleme werden mit der Verwendung eines Öl-basierten Reiniger gelöst. Mit einer geringen Menge des Öls auf den trockenen Handflächen und massierenden Bewegungen kann das Gesicht sanft und zuverlässig gereinigt werden.

 

 

 

 

2. WASSERBASIERTER REINIGER AKA CLEANSING FOAM

Eine der vielen Besonderheiten bei der koreanischen Kosmetik ist nun die Doppel Reinigung mit einem auf wasserbasierenden Reinigungsschritt. Das Gesicht kann mit einem sogenannten Cleansingfoam nach dem ersten Reinigungsschritt tiefengereinigt werden und entfernt zusätzlich alle Rückstände des zuvor vewendeten Reinigungsöl's. Nach Abschluss dieses Reinigungsschritts ist die Haut perfekt sauber.

 

 

 

 

3. ENTFERNUNG ABGESTORBENE HAUTZELLEN (PEELING)

Peelings & Exfoliationen sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung für einen strahlenden Teint, sollte aber nicht täglich angwendet werden. Die ideale Anwendung eines Peelings ist 2 Mal pro Woche. Durch die Entfernung der abgestorbenen Hautzellen und eine porentiefe Reinigung, können anschließende Pflegeprodukte und Nährstoffe besser in die Haut eindringen.

 

 

 

 

4. TONER AKA GESICHTSWASSER

Mit dem Toner beginnt nun der erste Schritt der eigentlichen Pflege. Der Toner kann direkt in die Hände getreufelt werden oder auf ein Bauwollpad und mit massierenden Bewegungen auf die Gesichtshaut aufgetragen werden. Der Toner hilft der Haut den pH-Wert zu regulieren und bereitet sie mit einer Feuchtigkeitsbalance besser auf die folgendenden Hautpflege-Behandlungen vor. Ein Gutes Beispiel hierfür ist der Schwamm. Ein Schwamm nimmt weniger Feuchtigkeit auf, wenn er trocken und gehärtet ist, als wenn er angefeuchtet wurde.

 

 

 

 

5. ESSENCE BZW. DAS HERZSTÜCK DER PFLEGE

Der Schritt der Essence kann sozusagen als das Herzstück der koreanischen Hautpflege betrachtet werden. Auf eine gewisse Art und Weise erfüllt eine Essence einen doppelten Zweck. Sie ist ein Hybrid aus Toner und Serum. Die Essence sorgt mit Ihren Inhaltsstoffen und durch die gute Vorbereitung des Toners für eine feuchtigkeitsspendende Hautreparatur und Zellerneuerung. Die unterschiedlichen Nährstoffe der einzelnen Essencen (individuell für jeden Hauttyp) können ideal von der Haut aufgenommen werden und dringen tief in die Hautzellen ein, wo sie ihre Wirkung perfekt entfalten.

 

 

 

 

6. SERUM, BOOSTER & AMPOULES

Diese Art von Produkten sind dann nach der Essence eine Art Spezialisierung auf den einzelnen Hauttypen bzw. auf das was der Anwender erreichen will. Seren, Booster und Ampoules adressieren jeden Wunsch des Anwenders direkt an die Haut, wie zum Beispiel Aufhellung von dunklen Pigmentierungen, Porenverkleinerung, Minderung von Falten oder Hautbildverbesserung

 

 

 

 

7. SHEET MASKEN ODER WASH OFF MASKS

Wenn die Essence das Herzstück der koreanischen Hautpflege-Routine ist, dann sind Masken die Seele. Sie dienen als eine Art ruhiges und meditatives Hautpflege-Ritual, in dem die Haut eine maximal Behandlung mit den unterschiedlichsten Wirkstoffen, während der Anwender für 15-20 Minuten entspannt, erhält. Eine Anwedung von zwei bis drei mal pro Woche ist ausreichend. Auch hier ist die Auswahl der Inhaltsstoffe sehr umfangreich, weshalb hier ebenfalls sehr speziell auf die einzelnen Bedürfnisse der Haut eingegangen werden kann.g

 

 

 

 

8. SPEZIELLE AUGENPFLEGE

Die Haut um die Augen ist die empfindlichste Haut im gesamten Gesicht und benötigt dementsprechend auch eine spezielle Pflege mit einer extra Portion Feuchtigkeit und einem besonderen Schutz vor äußeren Einflüssen. Die Creme sollte sehr behutsam aufgetupft werden und grundsätzlich nicht gerieben werden um Hautirritationen zu vermeiden.

 

 

 

 

9. FEUCHTIGKEITSPFLEGE

Trinken ist für den Menschen elementar wichtig, ebenso muss Ihre Haut die Möglichkeit bekommen ihren Durst zu stillen. Die Suche nach der richtigen Feuchtigkeitscreme für den einzelnen Hauttypen ist ein entscheidender Schritt, um Ihre Haut zu schützen und sie richtig und zielgerichtet zu versorgen. Daher gibt es eine sehr große Auswahl an Gels, Emulsionen, Gesichtscremes etc. die alle eine Aufgabe haben: Die Haut perfekt zu versorgen. Einmal in der Woche sollte bei trockener und strapazierter Haut ein sogenanntes Sleeping Pack (Über Nacht Schlafmaske) angewendet werden, um die Haut vollständig zu revitalisieren und hydratisieren.

 

 

 

 

10. SONNENSCHUTZ MIT UNTERSCHIEDLICHER SPF

Selbst wenn wir uns nur ein paar Minuten im Freien aufhalten, sollte auf Sonnenschutz nie verzichtet werden. Der Sonnenschutz und das Meiden der Sonnenstrahlen ist sozusagen das Geheimrezept der asiatischen Bevölkerung. Selbst bei bewölktem Himmel ist die Haut grundsätzlich schädlicher Strahlungen ausgesetzt. Mit einem leichtem Sonnenschutz kann somit grundsätzlich Hautschäden vorgebeugt werden. Der Sonnenschutz sollte immer als letzten Schritt, also nach der Gesichtscreme angewendet werden. Die leichten, emulsionsartigen Sonnenschutz-Cremes/Fluide beschweren die Haut hierbei nicht.

Zuletzt angesehen